Skip to main content

Schulrucksack

SchulrucksackSchulrucksack, Schultasche oder auch Schulranzen, sind nur einige Bezeichnungen mit denen Eltern und Schüler sich auseinandersetzten
müssen, wenn es wieder darum geht neue Schulmaterialien anzuschaffen. Da stellt sich schnell die Frage welches Transportgut es denn sein soll und was ein Schulrucksack eigentlich haben und können muss.

Schulrucksack und Schulranzen für Schüler

In der Regel spielen bei Jugendlichen beim Kauf eines Schulranzens Dinge wie Tragekomfort oder Material keine Rolle. Wichtige Kriterien sind für
Schüler ein stylisches Design des Schulranzen oder Schulranzen bzw. Schultaschen in ausgefallenen Farben. Markenhersteller versuchen immer wieder ihre Schulranzen zu verbessern. Ein modernes Aussehen muss sich nicht zwangsweise mit Komfort oder Qualität beißen.

Der Schulrucksack hat eine wichtige Hauptaufgabe, das sichere transportieren von Schulmaterialien und das ohne die Materialien zu beschädigen, gar zu zerstören. Für diesen Transport muss der Ranzen besondere Eigenschaften haben, wodurch sich eine bei den meisten Schulrucksäcken nahezu einheitliche Struktur entwickelt hat.

Besondere Merkmale sind starke ausgeprägte Seitenwände, die dazu dienen Stößen und Fällen konsequent entgegenzuwirken, geworden. Dadurch wirken Schultaschen und Schulrucksäcke teilweise starr oder eckig und nicht sonderlich kindergerecht. Um dies zu ändern sind die Rückseiten der Ranzen in der Regel gut ausgepolstert. Das sorgt nicht nur für einen guten Sitz, sondern beugt insbesondere auch Rückenschmerzen und Druckstellen vor, die durch die teilweise erhebliche Last der Schulutensilien hervorgerufen werden kann.

Der Schulrucksack – wichtig für das Schulkind!

Weiteres Merkmal sind bei Schulrucksäcken am oberen Rand angebrachte Tragegriffe und Seitentaschen, denn sie sollen nicht nur Bücher und Hefte unversehrt von Punkt A nach Punkt B bringen, sondern weiteren Stauraum für Gegenstände aller Art bieten und in der Hand zu transportieren sein. Außentaschen haben sich auch deshalb etabliert, weil viele Schüler ihre Brotdosen oder persönlichen Gegenstände lieber separat zu den Schulmaterialen aufbewahren möchten. Demnach muss ein Schulranzen eine möglichst breite Flexibilität in diesem Bereich gewährleisten.
Doch wo kann man einen Schulrucksack kaufen? Neben dem Gang zum Händler, kann man Schulranzen und Schulrucksäcke auch bequem von zu Hause aus bestellen. Wenn Sie einen Schulranzen von Scout, McNeill, Sammies, Esprit, Step by Step, DerDieDas, Lego Playmobil, Herlitz, Diddle oder Toito Wear haben möchten, können Sie hier eine riesen Auswahl an Schulranzen online kaufen.

Materialien und Design von Schulrucksäcken

Schulrücksäcke müssen neben der Flexibilität und Komfort außerdem noch aus einem reißfesten und sicheren Stoff produziert sein. Es reicht nicht, wenn der Schulranzen für ein halbes Jahr funktioniert und dann weggeworfen werden muss. Das Material muss einer täglichen Beanspruchung gewachsen sein und das durchaus für mehrere Jahre. Das Material auch nach Regen, Wind und Schnee genauso verhalten wie bei strahlendem Sonnenschein um optimale Eigenschaften für den Schulmaterialientransport bereitzustellen.

Heutzutage werden Schulranzen und Schulrucksäcke in der Regel aus Kunststoffen, sowie textilen Geweben gefertigt, welche den Vorteil einer hohen Reißfestigkeit und einer langen Lebensdauer haben. Schulrücksäcke welche aus Leder gefertigt wurden, so wie es vor einigen Jahren noch durchaus üblich gewesen ist, sind nur noch sehr selten in den Geschäften vorzufinden. Und auch an der Farbe hat sich im Laufe viel getan. Wo die Schulranzen früher noch in einheitlichen Farben und trägem Design auf dem Rücken der Schüler getragen wurden, so handelt es sich bei Schulrucksäcken heute um kleine Kunstwerke.

In allen verschiedenen Farbkombinationen sind die Ranzen erhältlich und dabei macht es keinen Unterschied ob sich Sticker, Aufkleber oder Ähnliches auf den Rücksäcken befinden. Kreativität hat im Bereich der Rücksäcke und Ranzen Einzug gehalten, was sich allerdings auf den Endpreis für den Käufer niederschlägt. Denn grundsätzlich sind Schulranzen sind sonderlich günstig. Bei einem besonderen Modell können es dann auch schnell Mal 50 oder 60 Euro mehr sein im Vergleich zu anderen Modellen.

Nach der Grundschule empfiehlt sich für Kinder ab der 4. Klasse ein Schulrucksack. Es gibt hierbei verschiedene Marken wobei man mit einem 4You Rucksack sicherlich richtig liegt

Beim Kauf eines Schulrucksack beachten!

Beim Kauf eines Schulrucksackes sollten einige Besonderheiten beachtet werden. Soll es ein Schulrucksack für angehende Grundschüler, bzw. Schüler in der Grundschullaufbahn sein, so empfehlen sich Schulranzen mit Reflektoren und Signalfarben. Denn hier sollte besonders die Sicherheit Ihres Kindes im Vordergrund stehen. Durch einen Schulrucksack mit Reflektoren haben die Schüler den Vorteil, dass sie von anderen Verkehrsteilnehmern schneller erkannt werden können, was zu einer deutlichen Erhöhung der Verkehrssicherheit führt.

Bei Schülern weiterführender Schulen und Berufsschulen kommt es nicht auf die Sicherheit an, sondern vielmehr darauf, dass der Rucksack bequem sitzt und vor allem gut aussieht und dabei alle Voraussetzungen für einen sicheren Transport erfüllt. Es handelt sich dabei dann oftmals mehr um Rucksäcke, als eigens angefertigte Schulranzen. Dennoch sind auch hier die Preise eher im höheren Preisniveau angesiedelt. Sowohl bei Schulrucksäcken, als auch bei Schulranzen und Taschen können die Preise je nach Anbieter und Marke stark variieren. Preise zwischen 30 und 150 Euro sind für Schulrucksäcke je nach Zubehör keine Seltenheit.